Warum Mitglied werden im Tpvd e.V.?

Immer wieder stellen sich Therapeut-en/-innen die Frage, warum sie sich einem Berufsverband anschließen sollen. Gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft mit,

werden Sie Teil der Gemeinschaft!

"Nur gemeinsam sind wir stark!"

Wer etwas bewegen will, sollte aktiv werden! Sind wir ehrlich, Verbandsarbeit lebt von der Unterstützung und dem Input der Verbandsmitglieder.

Wir wollen qualifizierte Therapeut-en/-innen unterstützen und fördern. Wir streben die staatliche Anerkennung des Berufes "Tierphysiotherapeut/-in" durch

eine einheitliche hochwertige Ausbildung und einheitliche Prüfungen an.

​Wir erweitern und aktualisieren Ihr Fachwissen ...

Dieses wird unterstützt durch ein qualitativ hochwertiges Seminar- und Fortbildungsprogramm, was dem Tierphysiotherapeuten immer aktuelles und fundiertes Fachwissen garantiert. Die Seminare werden von Spezialisten ihres Fachs gehalten und garantieren einen hohen Praxisanteil. Sie erhalten als TPVD Mitglied bei einigen Seminaren, Fortbildungen und Veranstaltungen einen Rabatt.

In unserem Mitgliederbereich stellen wir unsere Partner, Firmen, Aus- und Weiterbildungsinstitute vor, bei denen Sie, als TPVD Mitglied, Sonderkonditionen erhalten. Es sind immer attraktive Angebote dabei !

​Wir machen Sie bekannt ...

Neben Tierärzten und Tierhaltern ist es wichtig die Arbeit des Tierphysiotherapeuten der breiten Masse der Tierliebhaber bekannt zu machen und somit zu gewährleisten, dass in Zukunft jedem tierischen Patienten bei allen Problemen mit dem Bewegungsapparat adäquat geholfen wird.

​Als TPVD Mitglied haben Sie die Möglichkeit sich in unserem verbandseigenen Therapeutenverzeichnis kostenlos eintragen zu lassen.

​Des Weiteren dürfen Sie, als TPVD Mitglied, unser Verbandslogo nutzen, sich verlinken und mit ihrer Mitgliedschaft werden.

​Kooperation mit Verbänden

Der TPVD e.V. ist Mitglied in der Kooperation deutscher Tierheilpraktiker-Verbände e.V. (Kthp e.V.) https://kooperation-thp.de/.

Die Kooperation ist die derzeit einzige übergeordnete Vereinigung deutscher Tierheilpraktiker Berufsverbände.

Überdies können Sie sich in das kostenlose Therapeutenverzeichnis der Kooperation deutscher Tierheilpraktiker-Verbände e.V. aufnehmen lassen.

Sie erhalten als TPVD Mitglied 3x jährlich die Verbandszeitschrift "Tierheilpraktiker aktuell" automatisch und kostenfrei per Post.

​​Ihre Vorteile im TPVD e.V. im Überblick

  • Eine starke Gemeinschaft bilden, gegenseitige Unterstützung

  • Fundiertes Fachwissen erlangen und qualitativ hochwertige Aus-/Weiterbildung finden

  • Kostenloser Eintrag in das verbandsinterne Therapeutenverzeichnis

  • Werbung mit dem TPVD e.V. Logo / Verlinkung

  • Attraktive Angebote von Seminarpartnern, Firmen, Institute etc.

  • Vernetzung mit Dienstleistern aus dem Gesundheitsbereich Tier

  • Kooperation Deutscher Tierheilpraktiker-Verbände

  • Kostenfrei 3x jährlich die Verbandszeitschrift "Tierheilpraktiker aktuell" 

  • Kostenloser Eintrag in das Therapeutenverzeichnis Kooperation (Kthp e.V.)

Wir informieren Sie gerne über die Voraussetzungen für eine Mitgliedgliedschaft.

"Ordentliches Mitglied kann jeder, vom TPVD oder einem vergleichbaren Verband mit vergleichbaren Prüfkriterien, geprüfte oder durch den Prüfungsausschuss anerkannte Tierphysiotherapeut werden.

Als „geprüft“, im Sinne der Satzung, gelten ebenfalls alle Tierphysiotherapeuten, welche vor dem 31.10.2010 von der DGT Deutschen Gesellschaft der Tierheilpraktiker und Tierphysiotherapeuten oder einem vergleichbaren Verband mit vergleichbaren Prüfkriterien, geprüft wurden."

(s. aktuelle Satzung des TPVD unter https://www.tpvd.de/downloads/)

Bitte richten Sie ihre Anfrage, unter Angabe:

• Ihres Berufszweiges

• Ihres Ausbildungsinstitutes

• Art und Umfang der Ausbildungsinhalte

an 

Evtl. werden weitere Nachweise (Nachweis ihrer Qualifikationen, Zertifikat und Zeugnis) benötigt.

IHR ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT:

https://www.tpvd.de/site/assets/files/1036/antrag-mitgliedschaft-nov21.pdf

PRÜFUNGSORDNUNG DES TPVD e.V.:

https://www.tpvd.de/site/assets/files/1038/tpvd_prufungsordnung_neu_si.pdf